Die Villen der Riviera von Brenta



Der Fluss Brenta ist eine natuerliche Verlaengerung des Canal Grandes und der Hauptdarsteller des Territoriums , dass zwischen Padua und Venedig liegt: Der Brentakanal stellt ein Unikum an Geschichte, Kultur, Kunst und wunderschoene Landschaften dar. Die ruhige Stroemung, dass von Flussschleife zu Flussschleife fliesst, laedt Sie zu einer Bootsfahrt ein, von wo aus Sie die gleiche Ansichten, die Goldoni, Casanova, Byron, Goethe und D’Annunzio schon damals faszinierte, bewundern koennen.

Der Hintergrund ist mit unzaehligen Villen tapeziert, die von Meistern der italienischen Kunst geplant und mit Fresken bemalt worden sind. Die Villen der Riviera von Brenta wurden von dem Venezianischem Adel finanziert und dienten als Landschaftsaufenthalte, wo er seine rituelle Wasserspiele , prunkvolle Abendmahle und Feiern, die sich bis zum Morgengrauen hinzogen, zelebrierten.

Der Veneto adel fuhren mit einem Boot, bezeichnet mit dem Namen “ Burchiello”, dass vom Ufer aus von Maenner, Ochsen oder Pferde gezogen wurden, dem Fluss runter.

Bis zu unserer heutigen Zeit praesentiert der Kanal Brenta einen wechselhafter Ort mit vielfaeltigen Attaktionen.


Die Villen des Veneto , die sich zwischen Padua und Venedig  befinden !